Keese aus der Mikrowelle

Hört sich seltsam an, aber ich versuche es gerade und werde berichten, wie es geworden ist.

Ich habe folgende Zutaten genommen:
100 ml Sojamilch
2 EL Olivensud (oder Pepperonisud)
1 EL Würzhefeflocken
1 nicht gehäufter TL Guakernmehl
1 TL selbstgemachtes Brühepulver
1 MSP Knoblauchgranulat
1 MSP Zwiebelpulver
2 EL Rapsöl

Alles zusammen mischen und dann bei ca. 400 Watt 3 Minuten in die Mikrowelle. 10 Minuten ruhen lassen und dann nochmal 3 Minuten bei 600 Watt erhitzen.
Abkühlen lassen und 24 Stunden in den Kühlschrank, dann sollte er schnittfest sein! Ich werde berichten. Es riecht auf jeden Fall nicht schlecht!

EDIT: Üüüüüüääääähhhh!!! Nun ich habe es ja wirklich versucht, aber es ist halt nicht alles Gold, was glänzt! Dieser Keese ist echt furchtbar! Ich habe noch nicht mal ein Foto gemacht, denn das war er nicht wert. Die Suche geht also weiter 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s