Burgerbrötchen mit Sesam

Perfekt, um die Quinoa-Sprossen-Burger zu ummanteln, ein paar frische Alfalfasprossen und Mayo drauf, fertig ist ein leckeres gesundes Gericht. Das Ursprungsrezept ist von Attila Hildmann.
SAMSUNG

Man braucht:

500 g Mehl
390 ml Wasser
1,5 EL Agavendicksaft
1 Tütchen Hefe
40 g gepopptes Amaranth
20 g Cashewmus
1 TL Salz
Sesam zum bestreuen

Mehl mit Hefe, Agavendicksaft und 50 ml Wasser vermengen. Dann 30 Minuten gehen lassen.
340 ml warmes Wasser dazu geben und zu einem glatten Teig rühren. Abgedeckt mit einem Tuch ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen ( ich stelle die Schüssel einfach auf die Heizung).
Dann das Amaranth, das Cashewmus und das Salz einrühren und ca. 8 gleiche Teile auf ein Backblech legen (es ist ziemlich klebrig!). Dann nochmal zudecken und 30 Minuten gehen lassen (wieder warm!)
Dann ein bischen Wasser drauf pinseln und mit Sesam bestreuen. Bei 180°C ca. 20-25 Minuten backen!

SAMSUNG

Advertisements

3 Kommentare zu “Burgerbrötchen mit Sesam

  1. Hat das bei Dir mit der Wassermenge hingehauen? Ich fand’s zu flüssig, Brötchen zu formen war überhaupt nicht möglich… hab’s dann in ne Brotform getan und hinterher klein geschnitten…

    • Ich finde es recht „klebrig“ also ich konnte nur mit 2 Löffeln quasi Matschklumpen formen, aber dann sind sie sooo lecker und gut geworden 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s