Paranuss-Cashew-Mus

Oh man! Ich liebe ja Paranüsse, und ich mag auch gerne Nussmus, also dachte ich mir, das muss es doch als Kombi geben! Gibt es auch, aber gegen Paranussmus ist Mandelmus ein echtes Schnäppchen! Da ich direkt mehr machen wollte habe ich auch noch Cashews dazu gegeben!
Ich habe das ganze erst in meinem Standmixer gemixt, bis er keine Lust mehr hatte! (als es schon sehr musig war wurde es sehr müßig) Dann habe ich Mister Mixer zu Rate gezogen, der alles im Nu zu einem schönen Mus verarbeitet hatte! (Mister Mixer ist der Original ESGE Zauberstab!)
Also gaaaanz einfach:
200 g Cashews
200 g Paranüsse

zusammen oder getrennt mahlen und dann so lange mixen, bis eine Creme entsteht! Ich glaube es geht ein wenig schneller als bei Mandelmus, da die Paranüsse ja seeeehr viel Fett enthalten!
Man sollte darauf achten, dass die Masse nicht zu warm wird! Also bei einem nicht so leistungssarken Mixer lieber Pausen einlegen! Das ganze kann schon so 30 Minuten dauern!
SAMSUNG

Ok, ich gebe zu es ist kein Fast Food, aber dennoch lohnt es sich die Zeit zu investieren! Es schmeckt einfach himmlisch! Ob pur oder verarbeitet! Himmlisch!!!

SAMSUNG
Hab ich schon erwähnt wie himmlisch es schmeckt?!?!

Advertisements

7 Kommentare zu “Paranuss-Cashew-Mus

  1. Vielen Vielen Dank !! 🙂

    Wird ich ausprobieren ! Ich berichte danmal wie es das zweitemal dann geworden ist 😉

    Und danke für diese tolle Seite ! Super Ideen Anreiz für mich 🙂

  2. Also Ich hab ein von Phillips der hat nur 400 Watt und die Messer stehen nach oben (also Keine S messer) und reichen auchnich bis zum Boden. Ich hab da ungefähr 10 Minuten gemixt bis es sehr kompackt war hab es dann ich eine art Glas gegeben und mit dem Pürierstab bis auf den Bodern gemixt ihn wieder rausgezogen alles abgekratzt und das ganze nochmal ist aber keine so schöne cremige Konsistenz rausgekommen… (das ganze auch nochmal 10 Minuten)
    Nein habe ich leider nicht. Aber ich möchte mir Zwecks eigentlich etwas zulegen am besten mit mixer , kannst du da was empfehlen??

    • Also ich hätte jetz mal diese Babys erspäht

      1) http://www.amazon.de/gp/product/B005JB7GJI/ref=s9_simh_se_p201_d0_i3?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=auto-no-results-center-1&pf_rd_r=DA9A46F8EF8C46A980A6&pf_rd_t=301&pf_rd_p=468421093&pf_rd_i=Saro%20JTO%20omniblend%20TM%20800

      und

      2)http://www.amazon.de/Kenwood-FPM-250-Kompakte-K%C3%BCchenmaschine/dp/B0073ZKN5C/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=2BC89Z531NRHZ&coliid=I3OUAZNYAJTI9Y

      3)http://www.amazon.de/Kenwood-HB-713-Stabmixer-Triblade/dp/B004ASNHTO/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=2BC89Z531NRHZ&coliid=I3CVLHQZJK7F8H

      oder die teuerste

      4)http://www.amazon.de/Philips-HR7762-90-K%C3%BCchenmaschine-Funktionen/dp/B0079V03J6/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=2BC89Z531NRHZ&coliid=I238ND395QD2Z

      Vielleicht kannst du mir ja sagen bei welche du am ehsten denkst das man damit gut arbeiten kann (ich brauce sie nur für Nussmuse , Aufstriche und smothies, deswegen hätte ich die 1. im Blick , warte aber mal auf deine Erfahrungs Meinung ^^^^)

      LIebe grüße Line, ich hoffe ich mache die keine also große arbeit 🙂

      • Aaaalso:
        Wenn du Smoothies machen willst brauchst du entweder einen Standmixer ooooder einen seeehr guten Stabmixer (Ich habe den ESGE Zauberstab).
        Mit dem Profi Cook kannst du auf jeden Fall Smothies und auch Nussmus machen! Zu den anderen kann ich nicht so viel sagen! Der hat auf jeden Fall genug Power!
        LG

    • Ach so, und 20 Minuten ist recht wenig 😉 Gib dem ganzen Mal ne gute halbe Stunde, es kommt halt auch auf den Mixer an! Manche brauchen länger, manche nicht so lang. Falls du die Möglichkeit hast, mahle die Nüsse erst und gib sie dann in den Mixer, dann sparst du dir schon ein paar Minuten!

  3. Halli Hallo 🙂
    Deine Nussmuse sehen immer so schön cremig aus. Ich habe letztens ein Cashew mus versucht herzustellen habe zuerst angefangen im Standmi´xer 200 g Cashews zu pürrieren als es dann etwas cremig war wollte es nichmehr weiter cremiger werden sozusagen da die schneideblätter noch obengebogen sind. Dann ahbe ich es weiter mit dem Pürrierstab vesucht jedoch ist es auchnich cremiger geworden… Hast du vielleicht einen Tip wie ich die Konsistenz so wie ca. bei dem Rapunzel mus hinbekomme ohne irgenwie zusätlich Öl hinzufügen zu müssen?!
    Ob es in zb „Magic Max“ besser klappt da da die schneide Blätter ja bis auf den boden des Gefäses reichen?!
    Vielleicht hast du ja mehr Erfahrung ^^
    Danke und übrigens Toller blog mit tollen Rezepten 🙂

    • Huhu!
      Also: wenn man es im Standmixer machen will, dann braucht dieser schon ordentlich Power. Das wichtigste ist eigentlich, dass DU genügend Geduld hast! Wie lange hast du püriert? Eigentlich sollte es mit dem Pürierstab funktionieren! Hast du eine ganz normale Küchenmaschine? Damit geht es oft am besten!
      Ach so, und immer mal wieder ne kleine Pause einlegen, damit die Masse nicht zu warm wird!

      LG Hanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s