Rouladen nach Familienrezept

Natürlich ist das Rezept veganisiert, und es war auch echt lecker! Ohne Schnick Schnack und einfach nur Kartoffeln und Erbsen und Möhren( aus der Dose) dazu.

Man braucht:
Pro Person 1-2 Soja Big Steaks (Ich habe 2 gemacht)

2-3 EL Tomatenmark
2 TL Senf
1 Schalotte
1 große Zwiebel
3-4 EL Öl
8 dünne Scheiben Räuchertofu
1-1,5 Liter Wasser
3 EL Brühepulver
2 EL Bratensoßenpulver
1-1,5 TL Paprika edelsüß
Salz, Pfeffer

Zunächst die Steaks mit 2,5 EL Brühe kochen, bis sie weich sind, dann leicht ausdrücken.
Die Steaks dann mit je 1 TL Senf und 1 TL Tomatenmark bestreichen
SAMSUNG

SAMSUNG
und mit geürfelter Schalotte und Räuchertofuscheiben belegen.
SAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNG

Nun die Steaks salzen, pfeffern und zusammenrollen und mit Rouladengarn oder Ringen oder Zahnstochern fixieren.
SAMSUNG

Die gerollten Steaks dann am besten in einer beschichteten Pfanne in Öl anbraten, bis sie von allen Seiten schön knusprig sind.
SAMSUNG
Die Rouladen dann heraus nehmen und die grob gewürfelte Zwiebel mit dm restlichen Tomatenmark anbraten, bis alles bräunlich geworden ist.
SAMSUNG
Die Tomatenmark-Zwiebel Mischung mit 1-2 TL Brühepulver würzen und mit ca. 1 Liter Wasser ablöschen. In den Sud die 2 EL Soßenpulver geben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Eventuell noch mehr Soßenpulver hinzugeben. (es funktioniert natürlich auch gekauftes!)Rouladen wieder in die Soße legen und ein wenig köcheln lassen. Dazu gab es bei uns Kartoffeln und Erbsen und Möhren!
SAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s