Le Tar–Wer? … Cashewfrischkäse

Vielen Dank, Lena, für dieses prima „Rezept“! Es hat wirklich gut funktioniert und schmeckt sehr lecker! Gut, man kann ihn halt auch so würzen wie man möchte, das ist natürlich auch echt prima!
Ich habe ihn dieses Mal recht schlicht gehalten, man kann aber natürlich noch viele andere Kräuter benutzen und auch Knoblauch wenn man mag!

Nun:
150 g Cashews einweichen (über Nacht)

das Einweichwasser wegschütten und die Cashews einmal durchspülen, bevor sie im Mixer landen. Ich mache es mit meiner Küchenmaschine, aber sicherlich geht es auch mit einem Pürierstab oder Standmixer.
zu den Cashews gebe ich:
1 gestrichener TL Salz
1/2 TL Kräutersalz (von Brecht!)
Pfeffer
1-2 EL Zitronensaft

dann wird das ganze noch einmal durchgemixt und dann zum Beispiel in kleine Leibe gedrückt, sodass man sie dann in Kräutern, Pfeffer oder Chili wälzen kann.
eyeemfiltered1370934800932

Fertig ist der Frischkäsegenuss.
eyeemfiltered1370936238540

eyeemfiltered1370934737951

Advertisements

Ein Kommentar zu “Le Tar–Wer? … Cashewfrischkäse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s