So-g(h)u(r)t

Ha! Wäre doch gelacht, wenn ich mich von dieser dummen Laktoseintolleranz unterkriegen lassen würde… Nix da! Und Lust auf irgendwelche total überteuerten und schlecht schmeckenden Minus L Produkte habe ich natürlich auch nicht!
Aaaaahaaaaber: Ich hab ja ne Joghurtmaschine…. Uuuuuuuuuund das mit dem Joghurt ist so ne Sache. Viele Sojajoghurts schmecken – wie kann man das noch diplomatisch ausdrücken – KACKE!
Manche sind total süß, manche schmecken auch noch nach Vanille (und es gibt sie dann auch noch mit Vanille-Geschmack – wie der dann wohl erst schmeckt…) oder gar nach frisch gemähter Wiese. Alles nicht so dolle, aber kein Ding, selbstgemacht schmeckt er viiiiel besser!!!
eyeemfiltered1375944552085
Man nehme also:
ca. 150 g Sojajoghurt (ungesüßt! also zum Beispiel Sojade)
1 L ungesüßte Natur. Sojamilch (zum Beispiel Alnatura oder Alpro/Provamel)

beides miteinander verrühren und in die Gläser der Joghutmaschine geben. Anmachen – 12 Stunden (mindestens) warten – fettich!

Ich mag ihn, und Florian auch! ❤
eyeemfiltered1375944660347

eyeemfiltered1375944473535

Advertisements

3 Kommentare zu “So-g(h)u(r)t

  1. mein Sojajoghurt wird immer so flüssig, evtl. ist das Geheimnis 12 h warten ;-), muß ich mal ausprobieren!

  2. Pingback: I scream Ice Cream Part III: Watermelon-Joghurt-Granité | foodbyhon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s