Cashewsahne – Tomatencashewsahnesoße

Schon mal Cashewsahne selber gemacht? Ich bis gestern noch nicht und nun frage ich mich warum!

Ich hatte Lust auf Nudeln und nicht mehr wirklich ausreichend Tomaten im Haus, also gibt es Tomatensahnesauce!

Für die Cashewsahne:

50 g Cashews
100 ml Wasser (oder mehr)

Cashews mahlen (ich mache das in dem kleinen Mahlding von meinem ESGE Zauberstab) und dann mit dem Wasser pürieren! Geht schnell und einfach und schmeckt fantastisch!!!

Nudeln kochen kann denke ich jeder, aber nun wäre es an der Zeit die Nudeln in den Topf zu werfen! (Natürlich mit ordentlich Salzwasser drin)

Für die Tomatensahnesoße:

1 kleine Zucchini
1 Zwiebel
1 rote Spitzpaprika
1 Dose gehackte Tomaten
Die Cashewsahne
1 TL Brühepulver (selbstgemacht am besten)
2 TL Sun dried Tomatosauce – oder Ketchup
1 TL Kräutersalz (am besten von Brecht)
Pfeffer!
1 EL Olivenöl

Gemüse würfeln und mit dem Öl anbraten, dann Tomaten hinzugeben (einen Schluck Wasser in die leere Dose geben um die Reste auch auszuwaschen!)
Würzen!
Cashewsahne hinzugeben!
Rühren!
Mhmmmmmmmmmmmmm!

Das wars schon! Schnell, lecker, gesund und nicht sehr teuer!eyeemfiltered1376287911717

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s