White Chocolate Strawberry Birthday Cake mit Biskuitrezept

Mein Sohn ist vor kurzem ein Jahr alt geworden! Natürlich haben wir zum Kaffeetrinken eingeladen und es gab unter anderem diese tolle Kreation!
Man kann natürlich variieren und andere Früchte nehmen, aber da ich das Glück hatte, auf dem Markt frische deutsche Erdbeeren zu bekommen, habe ich diese Chance natürlich genutzt!
eyeemfiltered1381335108847

Zunächst habe ich mit der Hilfe und dem Rezept meiner Schwester einen gelingsicheren Biskuitboden gebacken, dafür benötigt ihr folgende Zutaten:

300 g Weizenmehl
150 g Zucker (oder 130g Xucker oder Agavendicksaft)
1 Pck Backpulver
1 Pck Vanillezucker
1 Prise Salz
65 ml neutrales Öl
275 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

Wie immer, wenn man einen Teig macht sollte man zunächst alle trockenen Zutaten mischen und dann erst die Flüssigkeiten hinzugeben und mit einer Gabel verrühren. Eine Springform mit Backpapier bestücken und die Ränder einfetten, dann die Masse hineingießen und bei 150-160°C etwa 30 Minuten backen. Einfach mit einem Holzspieß hineinstechen und testen, ob er schon durch ist (wenn nichts mehr am Stäbchen kleben bleibt.
Den Biskuit aus der Springform befreien, abkühlen lassen und etwa mittig durchschneiden, sodass man 2 Böden erhält.

Nun zur Füllung:

1 kg Erdbeeren
500 g Hulala-Sahne (oder Alpro te kloppen)
50-100g weiße Reismilchschokolade (oder Schakalode-Buttons)

Die Erdbeeren putzen und etwa die Hälfte klein schneiden und auf dem unteren Boden verteilen, auf den ihr zuvor eine dünne Schicht der geschlagenen Sahne gegeben habt (damit es nicht verrutscht). Um die Torte in eine gute Form zu bringen einfach den Rand der Springform als Tortenring benutzen (am besten mit einem Streifen Backpapier bestückt).
Nun von den restlichen Erbeeren 10-12 schöne Exemplare aussuchen und den Rest pürieren. Das Erdbeerpüree mit der restlichen Sahne vermischen. Die Schokolade in der Mikrowelle schmelzen (1 Minute erhitzen, rühren, nochmal eine Minute erhitzen – sollte genügen) und auch in die Sahne geben und mit dem Handrührgerät verquirlen bis alles gut vermischt ist. Dann einen etwa 2/3 der Erdbeersahnemasse auf die Erdbeeren auf dem Biskiutboden geben und den Biskuitdeckel drauf setzen, wenn ihr es euch später einfacher machen wollt, könnt ihr den Deckel schon in 12 Kuchenstücke schneiden und dann erst drauf setzen, dann quillt beim späteren schneiden die Creme nicht hinaus. Den Deckel, bzw, die Deckelstücke dann mit der Creme bestreichen und mit einem Messer die Stücke „nachzeichnen“. Ihr solltet noch ein wenig Creme über lassen!
Nun kommen die aufgehobenen Erdbeeren ins Spiel: 6 Stück von Ihnen werden halbiert und auf die Tortenstücke gelegt, eine Ganze kommt in die Mitte.
Nun habt ihr noch 3-5 Erdbeeren und ein wenig Creme übrig – die sind zum naschen bzw. probieren gedacht, also viel Spaß dabei!

Die Torte noch ein paar STunden oder über Nacht kalt stellen und dann genießen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s