Kurzgebratenes – Asia Style

Kennt ihr das, man läuft durch die Stadt und irgendwo gib es immer diese grandios leckeren Asianudeln für kleines Geld und wenn man sowas dann zuhause nach kocht, schmeckt es irgendwie immer ganz anders. Ich verspreche euch hiermit feierlich, dass es diesmal gaaaanz so schmecken wird, wie das „Original“.

Nun, ihr benötigt für 2 Portionen:

Mie-Nudeln (und zwar pro Person ein so ein Viereck)
1/4 Zucchini
1 Hand voll Mungbohnensprossen
1 Möhre
1-2 Champignons
10 Prinzessbohnen
etwa 5 cm einer Lauchstange
4 EL Erdnussöl
3-5 EL Sojasoße
Sambal Olek nach Bedarf
Koriander, wenn man mag

2014-03-20 11.11.38

Zunächst nehmt ihr euch eine Schüssel, legt die Mie Nudeln hinein (ruhig 1-2 Mal durch brechen, damit die Nudeln hinterher nicht so Ellen-lang sind) und mit kochendem Wasser überbrühen. Die Schüssel abdecken und die Nudeln 5 Minuten ziehen lassen, zwischendurch einmal umrühren.
Eine GROOOOOSSE Pfanne aufsetzen und 4 EL Erdnussöl erhitzen. Derweil die Möhre halbieren und in Streifen schneiden. Pilz/e in Stücke schneiden, Bohnen halbieren, Lauch auch in Streifen schneiden. Dies alles in die Pfanne werfen und umrühren. nach etwa 1-2 Minuten die Zucchini (die ihr in mundgerechte Stücke geschnitten habt) hinzugeben und die abgegossenen Nudeln ebenfalls. Sojasoße nach persönlichem Geschmack hinzugeben und ganz zum Schluss erst die Sprossen. Einmal umrühren und sofort servieren! Manchmal ist weniger einfach mehr! Alles in allem dauert dieses Gericht keine 10 Minuten! Wenn’s ein wenig schärfer sein darf, einfach ein bisschen Sambal dazu geben, oder auch viel Sambal, je nach Geschmack. Wer mag kann noch ein wenig frischen Koriander drüber geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s