Maispuffer – Orientalisch/Asiatisch

Ich habe in einer Zeitschrift ein tolles Rezept für Maispuffer gefunden, nur leider hatte ich die meisten Zutaten garnicht im Haus! Nach ein bißchen hin und her Gerühre, Püriere und Gematsche habe ich dann ein prima Rezept entwickelt, dass sicherlich besser ist, als das aus der Zeitschrift! Ich bin auf jeden Fall total begeistert!
2014-04-04 13.36.51
Was ihr braucht:
1 Dose Mais (abgetropft)
1-2 EL Sojasauce
1/2 TL Currypulver
nach Geschmack Ras el Hanout
Prise Kardamom
Prise Koriander (gemahlen)
2 EL Paniermehl/Semmelbrösel
1-2 EL Stärke

Was ihr tun müsst:
Mais pürieren, alles andere dazu geben, mischen, in Öl braten, fertig! Der „Teig“ ist recht weich, aber er wird herrlich fluffig, wenn er gebraten wurde und es ist einfach soooo lecker! Es geht mega schnell und lohnt sich wirklich!

Advertisements

5 Kommentare zu “Maispuffer – Orientalisch/Asiatisch

  1. das klingt wirklich gut. Die einzige Frage, die sich mir noch stellt: wie groß ist die Maisdose 😉 Ich hab immer diese kleinen da. Also so ganz klein. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s